top of page

HeikinAshi | So unterscheidet er sich zu den Candlesticks


Obwohl der HeikinAshi Chart dem Kerzenchart auf den ersten Blick zum Verwechseln ähnlichsieht, ist die Berechnung doch eine ganz andere. HeikinAshi-Charts arbeiten mit Durchschnittswerten, weshalb sie ein glattes Erscheinungsbild haben. So ermöglicht der HeikinAshi einen besonderen Blick auf die Price Action.


Im folgenden Bild sehen sie den S&P500 im Daily Chart, oben als klassischen Kerzenchart, unten als HeikinAshi Chart:


(Quelle: Tradingview)




Die Besonderheit an HeikinAshi Charts

HeikinAshi Kerzen können nicht wie ein normaler Kerzenchart verwendet werden, so sind zum Beispiel viele Kerzenformationen, wie man sie aus dem klassischen Kerzenchart kennt, nicht identifizierbar. Aufgrund der geglätteten Darstellung werden Kursbewegungen hinsichtlich des Trends hervorgehoben. Es muss bedenkt werden, dass HeikinAshi Kerzen nicht die tatsächlichen Kurse darstellen, zu denen man kauft und verkauft. Trotzdem können HeikinAshi Charts zu denselben Zeitwerten eingesetzt werden, wie klassische Candlestick Charts.


Zur Berechnung einer HeikinAshi Kerze werden sowohl die Kursdaten der aktuellen Kerze als auch die der vorangegangenen Kerze herangezogen.

  • Berechnung des Eröffnungskurses: Mitte der vorangegangenen HeikinAshi Kerze.

  • Berechnung des Schlusskurses: Mittelwert von OCHL der aktuellen Kerze.

  • Berechnung des Hochs: Der Maximalwert aus dem High, Open oder Close des aktuellen Zeitraumes.

  • Berechnung des Tiefs: Der Minimalwert aus dem Low, Open oder Close des aktuellen Zeitraums.



Obwohl es beim HeikinAshi Chart keine traditionellen Kerzenmuster gibt, können sehr wohl zum Beispiel Doji Kerzen oder Spinning Tops genutzt werden, um eine Preis-Umkehr zu identifizieren. Eine Bestätigung des Richtungswechsels ist jedoch erforderlich.


Im folgenden Bild kann man beobachten, wie ein Spinning Top im S&P500 Tageschart ein Hoch markiert hat. Mit der nächsten Kerze wurde dies bestätigt.



(Quelle: Tradingview)


 

Du willst noch mehr über die Charttechnik lernen? Erhalte jetzt deinen kostenlosen Zugang zu unserer interaktiven Lernplattform und erhalte deine Supporterbox.


78 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Commentaires


bottom of page