Vorzugsaktie

Die Vorzugsaktie ist gegenüber der Stammaktie mit bestimmten Vorrechten ausgestattet, dafür erwirbt man mit Vorzugsaktien im Gegensatz zu den Stammaktien kein Stimmrecht bei den Hauptversammlungen. Die Vorzugsaktie eignet sich besonders für Anleger mit einem rein finanziellen Interesse an Dividenden. Das Unternehmen kann mit Vorzugsaktien das Eigenkapital erhöhen ohne dabei anteilsmäßig Stimmrechte abgeben zu müssen.