Stochastik-Indikator

Ein überkauft-überverkauft-Oszillator, der üblicherweise über 14 Perioden berechnet wird. Der Stochastik hat zwei Linien - die %K-Linie und deren 3-Perioden-Durchschnitt. Diese beiden Linien fluktuieren in einem vertikalen Wertebereich zwischen 0 und 100. Werte über 80 sind überkauft, Werte unter 20 sind überverkauft. Wenn
die schnellere %K-Linie über die langsamere %D-Linie steigt und der Schnittpunkt unter 20 liegt, wird ein Kaufsignal gegeben. Kreuzt die %KLinie unter die %D-Linie, und passiert dies über 80, wird ein Verkaufssignal gegeben.