Optionsscheine

Optionsschein, auch Warrants genannt sind börsengehandelte Hebelprodukte und werden i.d.R. von Banken emittiert. Ein Optionsschein berechtigt den Inhaber einen bestimmten Basiswert, zu einem bestimmten Basispreis, in einem bestimmten Bezugsverhältnis und innerhalb eines bestimmten Zeitraums zu kaufen ("Call") oder zu verkaufen ("Put").

Im Gegensatz zu Optionen sind Optionsscheine keine standardisierten Finanzprodukte. Es besteht ein Emittentenrisiko und die Preisstellung kann teilweise intransparent sein. Komplexe Kombinationsstrategien, wie mit Optionen durchführbar, sind mit Optionsscheinen nur sehr eingeschränkt möglich.