Inverse Schulter-Kopf-Schulter-Formation (iSKS)

Eine Umkehrformationen an einem Tiefpunkt im Chart auftritt. Am Tiefpunkt werden drei ausgeprägte Täler gebildet, wobei bei das mittlere Tal (oder Kopf) tiefer ist als die beiden anderen Täler (Schultern). Wenn die Nackenlinie, die Trendlinie, die die beiden Gipfel verbindet gebrochen wird, ist die Formation komplett und es entsteht ein Handelssignal.