Call-Option

Auch Kaufoption genannt, ist eine der beiden Varianten eines Optionsgeschäfts. Beim Kauf einer Call-Option erwirbt der Käufer der Option das Recht, einen Basiswert zum festgelegten Basispreis während oder am Ende der Optionsfrist zu erwerben.

Der Verkäufer der Call-Option (auch Stillhalter genannt) steht wiederum in der Pflicht, bei Ausübung der Option den Basiswert zum vereinbarten Basispreis an den Käufer zu verkaufen.